Herpes24.de Logo
Medpex Logo

ARTIKEL zum Thema Herpes

Hausmittel gegen Lippenherpes - Was man gegen die lästigen Fieberbläschen tun kann

(Online-Artikel.de) - Lippenherpes ist eine unangenhme, weit verbreitete Viruserkrankung, die sehr hartnäckig sein kann. Lippenherpes-Hausmittel bieten hierbei eine echte Alternative, um mit der Erkrankung fertig zu werden

Herpes ist der medizinische Name für eine Gruppe gleichartiger Viruserkrankungen. Diese Gruppen beinhalten das Varizella-Zoster Virus (Auslöser der Gürtelrose sowie Windpocken), das Eppstein-Barr-Virus (Auslöser des Pfeifferschen Drüsenfiebers), die Cytomegalie sowie das Herpes Simplex Virus (HSV), das Genital- und natürlich auch Lippenherpes auslöst.

Das Herpes-Virus ruht oftmals jahrelang im Körper ohne auszubrechen. Hormonschwankungen, allgemeine Immunschwäche, bestimmte Krankheiten, Alkohol- und Drogenmissbrauch sowie körperlicher und auch emotionaler Stress können einen Ausbruch von Lippenherppes auslösen.


Lippenherpes Symptome

Der bei Lippenherpes typischerweise auftretende Ausschlag zeichnet sich durch kleine, mit virenhaltiger und klarer Flüssigkeit gefüllte Fieberbläschen am Mund- und Lippenbereich aus. Auch an den Lippen-Innenwänden, unterhalb der Nase oder in seltenen Fällen auch im Augenbereich können die Bläschen auftreten.

Der Bläschenausschlag bei Lippenherpes kann äußerst unangenehm sein, und ein Jucken, Ziehen, Brennen und Schmerzgefühl verursachen. Manches Mal wird die Krankheit von Fieber oder Unwohlsein begleitet.

Die Anzahl der Fieberbläschen variiert, von nur einem, bis zu einer Anhäufung von vielen nebeneinander. Im Heilungsverlauf platzen die Bläschen auf, die Wunde rötet sich und verkrustet. Der Ausschlag vergeht im Normalfall binnen 7-10 Tagen. Lippenherpes-Salben können die Heilung verschnellern.


Lippenherpes Hausmittel

Sobald Lippenherpes auftritt, sollten die Wundstellen sauber und trocken gehalten werden, um bakterielle Infektionen und eine Ausbreitung zu vermeiden.

Fettes, schweres Essen sollte vermieden werden, genauso wie das Berühren der Wundstelle, so dass der Virus nicht auf andere Stellen oder Personen übertragen wird (wie z.B. die Augen oder Genitalien).

Vermeiden Sie das Küssen anderer Personen und waschen Sie sich gründlich die Hände, wenn Sie doch einmal den Lippenherpes berührt haben sollten.

Sollten Sie spüren, dass ein Lippenherpes-Ausbruch unmittelbar bevorsteht, eignet sich besonders ein alt bewährtes Lippenherpes-Hausmittel: das Anhalten von Eis an die betroffene Stelle. Dies kann dazu dienen, den Ausbruch einzudämmen. Dazu wickeln Sie einen Eiswürfel in ein Tuch und halten es pro Stunde 5 Minuten an die entsprechende Stelle.


Mittel aus der Apotheke

Acyclovir (Zovirax) oder Valacyclovir (Valtrex) oder Famciclovir (Famvir) können die Lippenherpes-Symptome und das Wiederauftreten der Fieberbläschen verringern. Diese Mittel helfen bei vielen Patienten, die Dauer der Lippenherpes-Erkrankung zu verkürzen. Es muss jedoch angemerkt werden, dass das Herpes-Virus sehr widerstandsfähig ist und diese Arzneien nicht bei jedem erfolgsbringend sind.

» Weiterführende Informationen: Lippenherpes Behandlung

Quelle: Online-Artikel.de

Produkt-Tipps:

Herpes Simplex Creme
Aciclovir Ratiopharm Herpescreme - nur €3,50


Lippenherpescreme
Zovirax Creme bei Lippenherpes - nur €7,30


Aciclobeta Lippenherpes
Aciclobeta Creme bei Lippenherpes - nur €3,90


Herpes Simplex Pflaster
COMPEED Herpesbläschen Patch - für nur €7,95

Sponsoren: